Zurück zur vorherigen Seite

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

Für alle über KoiShop.de oder aber über andere Fernkommunikationsmittel geschlossenen Verträge gelten ausschließlich die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung.

§ 2 Vertragspartner

Der Vertrag kommt bei Vertragsschluss über KoiShop.de stets mit Ihnen, im Folgenden auch „Kunde“ genannt, und dem Anbieter des Fisches zustande. Der Anbieter ist der Tabelle auf der rechten unteren Seite des Angebots zu entnehmen.

§ 3 Kunden-Konto

Um an Auktionen teilzunehmen und über KoiShop.de Bestellungen aufzugeben muss sich der potentielle Kunde zuvor mit einem Kundenkonto anmelden.

Die Angaben im Kundenkonto müssen der Wahrheit entsprechen. Bei falschen Angaben behält sich der Anbieter ein Widerrufsrecht vor. Ebenso kann das Konto bei falschen Angaben von KoiShop.de jederzeit gesperrt oder gelöscht werden.

Die Anmeldedaten für das Kundenkonto müssen sicher verwahrt werden. Sollten andere Personen unberechtigt Zugriff erlangt haben, so ist das Passwort unverzüglich zu ändern. Für Schäden oder Aufwendungen aufgrund eines unberechtigten Zugriffs haftet der Kontoinhaber, es sei denn, er hat den Fremdzugriff nicht zu vertreten.

§ 4 Vertragsschluss

Die Angebote auf KoiShop.de sind keine Angebote im rechtlichen Sinne und sollen nur zur Abgabe eines Angebots auffordern (Invitatio ad offerendum)

Der Vertrag kommt erst zustande, wenn der Anbieter das Angebot des Kunden annimmt. Bei Auktionen verpflichtet sich der Anbieter im Vorfeld, das bei Ende der Auktion höchste Gebot anzunehmen.

Nach dem Ende einer Auktion oder bei regulärer Bestellung erhält der Käufer eine Bestätigung per E-Mail. Erst mit dieser E-Mail wird das Angebot des Kunden angenommen und ein Vertrag geschlossen.

Die Angebote auf KoiShop.de richtet sich grundsätzlich an Kunden mit einer gewünschten Lieferung innerhalb Deutschlands. Bei Bestellungen ins Ausland muss zunächst die Möglichkeit der Lieferung überprüft werden. Insoweit behält sich der Anbieter bei Bestellungen ins Ausland ein Widerrufsrecht vor, soweit der Fisch nicht abgeholt wird.

§ 5 Versand, Abholung oder Verbleib

Der Kunde hat die Wahl, sich die Ware innerhalb von 14 Tagen zuschicken zu lassen (Schickschuld) oder beim Anbieter abzuholen. Alternativ kann eine weitergehende Hälterung mit dem Anbieter vereinbart werden. Diese ist, sofern nicht anders angeboten, entsprechend zu vergüten. Es gelten für den Versand nach Deutschland die im Angebot genannten Lieferkosten. Bei Lieferungen ins Ausland ist zunächst die Möglichkeit der Lieferung zu überprüfen. Die Lieferkosten ins Ausland können gegebenenfalls deutlich höher ausfallen. Die Lieferfrist verlängert sich bei Verzögerungen, die der Anbieter nicht zu vertreten hat, entsprechend.

Sollte sich der Kunde für den Versand entscheiden, so hat er einen Termin zur Lieferung mit dem Anbieter zu vereinbaren. Da es sich hier um lebende Tiere handelt ist es wichtig, das Paket unmittelbar anzunehmen und die Tiere zu versorgen. Deshalb ist eine zeitliche Abstimmung äußerst wichtig. Der gewünschte Empfangstermin sollte 7 Tage zuvor mitgeteilt werden, da die Koi vor dem Versand separiert und ausgenüchtert werden müssen. Bei zu kurzfristig gewünschter Lieferung müssen wir diese leider ablehnen. Solange kein Termin vereinbart ist wird der Fisch wie gewohnt weiter gefüttert, um eine optimale Entwicklung zu gewährleisten.

Sollte der Kunde zum vereinbarten Termin die Lieferung nicht annehmen, so hat er die daraus entstehenden Aufwendungen und Schäden zu tragen.

Grobe, von außen sichtbare Beschädigungen der Verpackung sind dem Logistikunternehmen unmittelbar bei Auslieferung anzuzeigen und der Inhalt ist auf Unversehrtheit im Beisein des Fahrers zu überprüfen. Der Kunde hat sich die Anzeige der Beschädigung vom Fahrer schriftlich quittieren zu lassen.

Sollte der Kunde den Fisch selbst abholen wollen, so ist auch dafür ein Termin eine Woche im Voraus zu vereinbaren, da der Fisch ebenso separiert und ausgenüchtert werden muss.

Soweit der Fisch nach Auktionsende länger als 14 Tage beim Anbieter verbleibt, hat der Kunde die Aufwendungen für die weitergehende Pflege entsprechend zu tragen. Dies gilt nicht, wenn die Lieferung durch höhere Gewalt oder den Verkäufer verzögert wird.

Sollte der Fisch nicht innerhalb von 14 Tagen verschickt oder abgeholt worden sein und ist auch keine weiterführende Hälterung vereinbart, so ist der Verkäufer berechtigt, den Vertrag zu widerrufen.

§ 6 Leistungszeitpunkt

Der Kaufpreis und die anfallenden Lieferungskosten sind unverzüglich nach Vertragsbestätigung fällig.

Die Lieferung erfolgt ausschließlich auf Vorkasse.

Der Kunde erhält das Eigentum an seinem Koi mit der Lieferung, bei der Abholung oder mit Abschluss einer Hälterungsvereinbarung. Der Verkäufer verwahrt den Fisch sodann für den Kunden.

Sollte die Bestellung nicht innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsschluss bezahlt sein, so kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. Dieses Recht erlischt, sobald der ausstehende Betrag bezahlt worden ist.

§ 7 Beschaffenheit der Ware

Als Beschaffenheit der Ware gelten nur die von uns gemachten Angaben und Zusicherungen. Die Auskünfte und Werbung Dritter wird nicht Vertragsbestandteil und kann daher weder zugesichert noch verlangt werden.

Teilweise werden Beispielsbilder in Angeboten verwendet. Diese sind als solche gekennzeichnet. Sofern es sich um Beispielsbilder handelt können selbstverständlich nicht die abgebildeten Waren verlangt werden.

§ 8 Vertragliches Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Vertragserklärung binnen vierzehn Tagen nach Auktionsende zu widerrufen. Dieses Recht erlischt, sobald die Ware von Ihnen abgeholt oder für den Versand an den Spediteur übergeben wurde.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, Ihre Vertragserklärung zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Der Widerruf ist zu richten an:

KoiShop.de
O-Fisch GmbH
Bethania Guimaraes / Dirk Ottlik
Emmericher Straße 69

D-46147 Oberhausen (Deutschland)

Tel.: +49 (0) 2 08 - 68 24 96
Fax: +49 (0) 2 08 - 68 77 27
Email: verkauf [at] koishop.de

Widerrufsfolgen

Wenn Sie Ihren Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

§ 9 Gewährleistung

Die Regelungen der gesetzlichen Gewährleistung bleiben für Verbraucher unberührt. Unternehmern gegenüber verkürzt sich der Gewährleistungszeitraum auf ein Jahr.

§ 10 Haftung

Wir haften uneingeschränkt für die Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und der wesentlichen Vertragspflichten. Darüber hinaus haften wir nur bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder im Rahmen der von uns eingeräumten Garantien. Die vertragliche Haftung ist auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.

Bei der erweiterten Hälterung handelt es sich um eine Dienstleistung, die nicht mit dem Kaufvertrag verknüpft ist. Vereinbart wird die Hälterung und Pflege des Koi. Eine spezielle Entwicklung, fortwährende Gesundheit und das Überleben werden nicht zugesichert. Die Haftung ist daran zu messen und auf grobe Fahrlässigkeit sowie Vorsatz beschränkt.

Die Regelungen der gesetzlichen Gewährleistung bleiben für Verbraucher unberührt. Unternehmern gegenüber verkürzt sich der Gewährleistungszeitraum auf ein Jahr.

§ 11 Daten und Unterlagen

Technische Unterlagen, wie zum Beispiel Zeichnungen, Beschreibungen, Abbildungen etc. dienen Informationszwecken. Das Kopieren und Weiterverwenden von Inhalten sowie Bilder unserer Homepage ist verboten.

§ 12 Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden: http://ec.europa.eu/consumers/odr Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.